Über uns

 

Der Kreis-LandFrauen-Verband

Der Kreis-LandFrauen-Verband Dithmarschen e.V.  wurde 1972 gegründet und ist der Dachverband der 19 Ortsvereine des Kreises Dithmarschen. Er ist mit seinen ca. 4 000 Mitgliedern der größte Frauenverband auf Kreisebene. Die LandFrauen pflegen eine gute Zusammenarbeit mit dem Bauernverband, der Landjugend, mit der Kreisverwaltung Dithmarschen und verschiedenen Frauenverbänden, sowie der Kirche und dem DRK. Der Verein erfährt damit eine hohe Anerkennung im gesellschaftlichen und politischen Raum.

 

.

Unsere Ziele

Ziel des Kreis-LandFrauen-Verbandes ist es, die Frauen aller Generationen des ländlichen Raumes im gesellschaftlichen und berufsständischen Leben zu fördern und ihre Belange auf sozialem, kulturellem und wirtschaftlichem Gebiet zu vertreten.
Dieses erfolgt parteipolitisch neutral und konfessionell ungebunden. Der Verband nimmt Kontakte auf zum Landesverband, zu anderen Vereinen und Institutionen. Der KLFV lässt neue Impulse und Erkenntnisse durch das Angebot von Weiterbildungsseminaren in die Vereinsarbeit mit einfließen.
Die Funktion eines Bindegliedes von den Ortsverbänden zum Landesverband hat hierbei eine besondere Bedeutung.

 

 

 

Die Dithmarscher Nadel

Die „Dithmarscher Nadel“ wird von den Dithmarscher LandFrauenvereinen auf Ortsebene verdienten langjährigen Vorsitzenden als Anerkennung und Dank verliehen und wird von der Kreisvorsitzenden überreicht. Es ist eine persönliche Auszeichnung.
Diese Nadel wurde ausschließlich für diesen Zweck in Silber in der Domgoldschmiede Meldorf entworfen und gearbeitet und wird nur von den ausgezeichneten Mitgliedern getragen.
Das Motiv - die Sonne - ist als häufiges Symbol in Dithmarschen anzutreffen. Sie ist als Licht u. Kraftspender bekannt und sorgt dadurch für Vegetation und Leben